Bad

Badmodernisierung: Wir verwirklichen Ihren Bad(t)raum

Ob kleines oder großes Badezimmer, modern oder traditionell eingerichtet, mit Badewanne oder Dusche, eckig oder rund … – wir planen, koordinieren und renovieren für Sie.

Dabei berücksichtigen wir auch alle notwendigen Zusatzgewerke wie z.B. Maler, Elektriker, Fliesenleger oder Schreiner.

Die Gestaltung eines Bades kann heute für Jeden – ganz gleich ob jung oder alt, groß oder klein – auf Dauer komfortabel, einfach und sicher sein.

Gehen Sie mit uns die Schritte zu ihrem Traumbad


1. Der erste Schritt zum Traumbad: Die perfekte Planung

Nach einem Aufmaß vor Ort und einem Beratungsgespräch erstellen wir für Sie eine Planung nach Ihren Wünschen. In unserer hauseigenen Ausstellung wählen wir gemeinsam die passenden Produkte für sie aus. Farben und Materialien werden wir gemeinsam festlegen, Details wie z.B. Montagehöhen besprechen und ergonomisch auf Sie abstimmen.

 

2. Eine sichere Entscheidung: Genaue Kostenaufstellung vor Baubeginn

Steht die Planung fest, erstellen wir Ihr Angebot. Wir kümmern uns um die Kosten aller am Umbau beteiligten Gewerke und führen diese zusammen. So bekommen Sie von uns einen Gesamtpreis. Falls gewünscht, setzen sich unsere Partner mit Ihnen in Verbindung um die Gewerke Elektro-, Maler- und Fliesenlegerarbeiten mit Ihnen zu besprechen und erstellen die für Sie passenden Angebote an Sie.

 

3. Koordination und Bauleitung: Der Umbau

Nach Auftragserteilung werden wir dafür sorgen, dass ihr Wunschtermin eingehalten werden kann: Bestellungen, Ausführungszeichnungen, Koordination der einzelnen Gewerke – alles wird qualifiziert vorbereitet. Ein erfahrener Mitarbeiter von uns übernimmt die Koordination der einzelnen Gewerke, damit Sie keinen Aufwand damit haben. Er steht als ein Ansprechpartner für Sie zur Verfügung. 

Nun kann die Umsetzung beginnen: Abdeckarbeiten, Staubschutz, Demontagen, Rohinstallationen, Elektroarbeiten, Trockenbau, Fliesenarbeiten, Malerarbeiten, Tischlerarbeiten, Fertigmontagen…

Ein erfahrener Mitarbeiter unsere Firma übernimmt die Bauleitung und steht Ihnen als Ansprechpartner während der Umbauphase zur Seite.

 

4. Ihr Genuss

Die Umbauten sind abgeschlossen, die Abschlussrechnung wird gemeinsam durchgesprochen und sie erhalten wertvolle Tipps für die Werterhaltung.

Fresh-up im Bad: Kleiner Aufwand, große Wirkung

Oft genügen schon kleine Veränderungen, um ein Bad komfortabler und schöner zu gestalten und sich eine neue Wohlfühloase zu schaffen.

DUSCHPLATZ
Bodenebene Duschen können in Verbindung mit modernen Duschkabinen auch im kleinsten Bad mehr Nutzfläche und Bewegungsfreiheit bringen. Tipp: Innerhalb des KfW-Förderprogramms „Altersgerecht umbauen“ können die Umbauten staatlich unterstützt werden.
DUSCHKÖPFE

Moderne Duschköpfe vereinen verschiedene Funktionen in sich und tragen dadurch wesentlich zum Wohlfühlen bei. Viele sind heute mit verschiedenen Massagedüsen versehen. Zusätzliche Features sind z.B. bunte LEDs, die sich je nach Temperatur ändern.

VERSTELLBARE WANDSTANGE
Eine neue Wandstange bedeutet nicht gleich neue Bohrlöcher in den Fliesen. Durch eine verstellbare Befestigung der Wandstange kann sie einfach und ohne erneutes Bohren auf vorhandene Bohrlöcher montiert werden.
ARMATUREN & ACCESSOIRES
Accessoires im Bad wie z.B. Handtuchhalter, Seifenspender und Armaturen sind einfach auszutauschen und haben gleich eine starke Wirkung. Viele Hersteller bieten Serien an, deren einheitliches Design für ein abgerundetes Gesamtbild sorgt.
BELEUCHTUNG

Die Beleuchtung und Atmosphäre im Bad sind wesentliche, aber oft übersehene Aspekte. Eine Waschtischbeleuchtung über dem Spiegel ist nützlich, um sich beim Rasieren oder Schminken gut sehen zu können. Aber auch spezielle Lichteffekte über der Dusche oder Wanne können eine angenehme Atmosphäre schaffen. 

Barrierefreies Bad: Ein Bad fürs Leben

Möglichst lange selbstständig und ohne die Hilfe anderer in den eigenen Wohnräumen leben – das ist der größte Wunsch vieler älterer Menschen. Eine gute, vorausschauende Badplanung macht das möglich. Moderne Lebenszeitbäder sind so konzipiert, dass sie mit ihrem zeitlosen Design Modernisierer jeden Alters ansprechen. Ein barrierefreies Bad verbindet zeitloses Design mit einem hohen Maß an Komfort und ergonomischen Zusatzfunktionen.

Dazu gehört eine Nutzung der Waschtische im Sitzen sowie spezielle Ablage- und Abstützbereiche und WCs mit großer Ausladung, erhöhter Sitzposition und komfortabler Breite. Wenn die Beweglichkeit unfall- oder altersbedingt einmal eingeschränkt sein sollte, sind Sie gut gerüstet. Eine Sitzgelegenheit in der Dusche oder zusätzliche Handgriffe können wir bereits bei der Badplanung vorsehen und später bei Bedarf nachrüsten. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Licht im Bad

Licht beeinflusst uns Menschen mehr, als die meisten von uns wissen. Es beeinflusst unsere Psyche und unsere Gesundheit. Licht ist wichtig für den Tag-Nacht-Rhythmus.

Kennen Sie das: Sie stehen nachts auf, um auf die Toilette zu gehen, und schalten im Bad das Licht ein. Sie sind kurz geblendet, bis sich das Auge an das Licht gewöhnt hat. Wenn Sie aber anschließend wieder ins Bett wollen, können Sie nicht mehr einschlafen. Alles eine Sache des Lichts.

Da wir uns über 90 % unseres Lebens in künstlich beleuchteten Räumen aufhalten, sollte das künstliche Licht im Bad so natürlich wie möglich, in der richtigen Menge und der richtigen Zusammensetzung sein. Deshalb sollte man bei der Planung des Lichts gerade in Wohlfühlbereichen wie dem Bad nicht sparen. Berücksichtigen Sie dies bei der neuen Badgestaltung.

Licht_im_Bad_2
GRUNDBELEUCHTUNG

Unverzichtbar ist eine Grund-
beleuchtung, die zur Orientierung im Badbereich und zur lnszenierung des lnterieurs dient. Durch geschickt eingesetztes Licht lassen sich die Schwächen eines Raumes mildern. Deckenstrahler z.B. lassen einen niedrigen Raum höher wirken.

ZONALE BELEUCHTUNG
Neben der Grundbeleuchtung sollte zusätzlich eine zonale Beleuchtung eingesetzt werden, die das Auge lenkt. Beleuchtungsquellen sollten einzeln zu schalten sein, um sie je nach Nutzung und gewünschter Atmosphäre zuschalten zu können.
LICHT FÜR DUNKLE FLIESEN ​
Wahrnehmungspsychologisch wirken dunkle Fliesen oder Holzoberflächen sehr viel dunkler, als es ihrer reinen Physik entspricht. Ein dunkel gefliester Raum benötigt deshalb sehr viel mehr Licht als ein hell gefliester Raum.
MODERNE LICHTTECHNIK
Moderne Lichttechnik ermöglicht die Änderung der Farbtemperatur (z.B. durch LED-Leuchten). Beim Aufstehen und Wachwerden am Morgen benötigen wir eine frischere Farbtemperatur als abends vor dem Schlafengehen.
GROSSFLÄCHIGES LICHT
Diffuse, matt reflektierende Materialien beleuchtet man idealerweise mit einem weichen, großflächigen Licht.
Eng Strahlende Lichtquelle
Harte und glänzende Materialien wie Chrom oder Keramik sollten mit eng strahlenden Lichtquellen ausgeleuchtet werden.
  • Badanfrage

    Vieles lässt sich im Internet kaufen – auch Badprodukte. Aber so einfach wie beim Onlinekauf von Büchern, Musik oder Filmen ist es bei Haustechnik und Installationen bei Weitem nicht. Denn bei Ihrem neuen Bad ist das einzelne Produkt nur ein kleiner Baustein. Vertrauen Sie auf unser Know-how und schon bald können Sie Ihr Wohlfühlbad genießen! Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs und einem Vor-Ort-Bad Check beraten wir Sie umfassend zu den Möglichkeiten in der Sanierung.

    Bitte füllen Sie dazu unsere Badanfrage aus und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung!

  • Bauvorhaben


  • Allgemeine Infos zu Ihrer Badbenutzung


  • Raummaße


  • Budget und Umbauzeitraum


  • Bilder von Ihrem Projekt

  • Gerne dürfen Sie uns zusätzliche Informationen und Bilder zu der Ist-Situation zumailen.

    Bitte senden Sie diese an folgende E-Mailadresse: info@schaalbad.de


  • Ihre Kontaktdaten

  • Pflichtfelder bitte ausfüllen*

Sofortige Preisermittlung – innerhalb von 5 Minuten

Kostenlos & unverbindlich. Geben Sie einfach Ihre Maße und Vorstellungen ein

Bitte akzeptieren Sie zuerst die Cookies.
© 2020 Schaal bad & design GmbH
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER